https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 21.11.2021
menu.inc
November Teil 3
14. November 2021 Sonntag
Morgens 18Grad - Mittags 20Grad - Abends 18Grad - vormittags Sonne - nachmittags bewölkt - kein Wind
Heute ab 9 Uhr ist wieder ein Walking-Tag in den Zauberwald angesagt. Luna bracht Bewegung und wir auch.
4km laufen wir ganz alleine unsere Lieblingsrunde - erst ein Stück die Felsküste entlang, vorbei am langen Sandstrand und rein in den Zauberwald.
Das ist Kunst - der lange Sandstrand... (nur aufpassen, das kein Wasser raus läuft)
Die Sonne blinzelt geheimnisvoll zwischen den Bäumen hindurch...
Im Februar zeigt hier der Klee ein gelbes Blütenmeer - Luna im Grünen.
Nach der Rückkehr gibt es eine kleine Pause und schon bald sitzen wir im Sattel um endlich mal nach Scoglitti zu radeln. Die knapp 30km hin und zurück sind wegen der Steigungen zwischendurch doch etwas anspruchsvoll für uns. Die Kondition könnte besser sein - aber wir werden ja nicht jünger.
Den kleinen Ort haben wir in all den Jahren unserer Überwinterer-Zeit kein einziges mal besucht. Nun wissen wir auch warum. Der Ort ist eng, viele Einbahnstraßen - na klar - ein gut geschützter Hafen und heute am Sonntag proppen voll - das ist nicht unser Ding.
So spazieren wir kurz an der Mole entlang, knipsen ein steinernes Monument am Hafen und radeln dann auch rasch wieder nach Hause zu unserem Winterdomizil in Punta Braccetto.
Gegen halb drei bringen wir mal wieder unsere Küche zum Glühen. Gurkensalat, Tomatensalat, Reis, Karotten, hauchdünne Hühnerschnitzel - faschierte Laibchen - schließlich sind wir ob dieses sportlichen Tages recht hungrig.
Nach einer kurzen Siesta kommt die Wäsche noch in die Waschmaschine - das ist ja auch OK so - nur der Wäschetrockner macht seine Arbeit heute nicht so recht. Herta muss die noch etwas feuchten Sachen noch auf den Wäscheständer hängen und morgen früh kommt das ganze an die Sonne - wenn es welche gibt.
15. November 2021 Montag
Morgens 14Grad  - Mittags 20 Grad - Abends 19Grad - viel Sonne - fast kein Wind
Der heutige Tag bringt viel Relax - bis auf eine Waschmaschine Handtücher und das Erwärmen der Reste vom gestrigen Mittagsmahl - nur Rasten. Ein Strandlauf mit Luna muss schon sein.
Direkt am Sandstrand können künstlerische Objekte aus aufgeschichteten Sandsteinen bewundert werden.
Man muss jedoch genau hinsehen...
Am späten Nachmittag decken Schleierwolken die Sonne ab und mutige Schwimmer trauen sich ins Wasser.
16. November 2021 Dienstag
Morgens 16Grad - Mittags 20Grad - Abends 19Grad - vormittags Sonne, dann Wolken
In Marina di Ragusa ist Wochenmarkt. Der kräftige Wind sagt mir - fahre nicht mit dem Fahrrad, sondern mit dem PKW. Gesagt - getan - der Markt ist bunt wie immer.
Toll für uns ist natürlich, dass das frische Gemüse aus der näheren Umgebung kommt.
Besonders angetan hat es uns heute der Fischstand. Wir erstehen drei Spigole - Wolfsbarsch - und einige Tintenfische für einen leckeren Salat - dazu morgen mehr.
Am Campingplatz angekommen, beginnen die Vorbereitungen. Die Kartoffelscheiben bruzzeln im Backofen und die Spigole auf der Grillplatte.
Am späten Nachmittag rollt in den Wolken über dem Meer der Donner und ein kurzes, heftiges Gewitter geht über uns nieder. Die Wolken bleiben uns erhalten und der Donner rollt um uns herum - aber kein Regen mehr.
17. November 2021 Mittwoch
Morgens 19Grad Gewitter 15Grad - Mittags 20Grad - Abends 19Grad - ab Mittag viel Sonne wenig Wind
Beim üblichen Luna-Spaziergang am Morgen an die Felsküste kommt ein wenig unsere Jugend durch - schaukeln macht einfach Spaß. Etwas weiter entdeckt Herta eine Fossilie, die aussieht wie eine Jakobsmuschel - faszinierend.
Um 14 Uhr sind wir bei unseren schwedischen Freunden zu Besuch. Nach vielen netten Gesprächen in drei verschiedene Sprachen steht ein toller Jausen-Tisch zum Schmausen vor uns. Wir langen natürlich kräftig zu und die Gastgeber freuen sich - wir auch - herzlichen Dank.
Kurz vor Sonnenuntergang verabschieden wir uns. Unterwegs in Donnalucata und in Marina di Ragusa muss der Sonnenuntergang noch unbedingt geknipst werden.
Die erste Weichnachts-Deco dieses Jahres in Marina di Ragusa bei einem Kreisverkehr.
18. November 2021 Donnerstag
Morgens 14Grad - Mittags 20Grad - Abends 16Grad - Sonne und etwas Wolken, wenig Wind
Heute dreht sich alles ums Essen. In Santa Croce Camerina ist Wochenmarkt - den wir sehr gerne besuchen.
Viel frisches Gemüse und Obst gibt es hier. Auch Spada - Schwertfisch - wird gekauft. Links am Bild der Pecorino Käse - Mitte eine Salsiccia und links oben Weintrauben, Birnen, Zitronen, Stangenselerie, Finocchio, weiters Kaki, Madarinen, Kürbis, Paprika, Tomaten - es geht uns einfach gut - und wir kochen auch gerne.
Die Salsiccia kommt auf die Grillplatte und die Kartoffeln in den Backofen - hier das Ergebnis.
Der Tintenfisch-Salat, den Herta gemacht hat - heute ist alles gut durchgezogen und schmeckt - Rezept ist von M+M - Danke.
19. November 2021 Freitag
Morgens 13Grad - Mittag 21Grad - Abends 18Grad - Wind 2Bf - Sonne - wenig Wolken
In der Früh ist es schon sehr angenehm. Wir beschließen nach dem Luna-Lauf mit den E-Bikes nach Marina di Ragusa zu radeln. Einfach schön - warm - kaum Verkehr - radeln wir über Punta Secca - Caucana - und hier finden wir wieder einige archeologischen Ausgrabungen, die zu dem Komplex Kamerina da zu gehören.
Wenn wir an den Nebel in Kärnten und die tiefen Temperaturen denken, sind wir echt froh, hier im Süden Siziliens die herrliche Sonne zu genießen zu dürfen.
In Marina di Ragusa angekommen, fahren wir die Mole ganz hinaus. Zurück wird gelaufen, damit auch Luna etwas Bewegung hat. In unserem Stammlokal legen wir eine Pause ein um den gschmackigen Aperitivo und dazu Aperol-Spritz und die warme Sonne zu genießen. Whou - geht es uns guuut...
Auf unserem Campingplatz ist heute Vormittag wegen einer Reparatur kein Strom und kein Wasser.
Das stört uns eigentlich wenig, denn wir kommen erst spät zurück.
Jaaa.. - es gibt schon wieder was zu essen...
Herta bereitet das Gemüse und den Salat vor.
Am späten Nachmittag kommt der Spada - Schwertfisch - auf die Grillplatte - und das ist das Ergebnis...
Der Sonnenuntergang ist heute etwas besonderes, fast gleichzeitig ist auch Mondaufgang...
20. November 2021 Samstag
Morgens 12Grad - Mittags 21Grad - Abends 17Grad - sehr sonnig - windstill
Der Alltag hat nun nach einem Monat am Campingplatz Einzug gehalten. Vormittag laufen wir wieder durch unseren Zauberwald um Luna und auch uns Bewegung zu verschaffen - heute knapp 5km.
Am Felsstrand fasziniert uns das herrliche Blau des Himmels und des Wassers.
Unterwegs begegnet uns ein Papa mit seinen Jungs, die eine Handvoll wilden Spargel gefunden haben.
Am späten Nachmittag gibt es selbstgemachte Bruscetta und der Sonnenuntergang fasziniert wie immer.
Unbenannte Seite