https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 17.05.2022
menu.inc
2022-Mai - Aquileia
8. Mai 2022 Sonntag

Am Morgen lassen wir es uns echt gut gehen. Der Himmel ist noch sehr bewölkt und nach dem Luna-Lauf heißt es also warten, es soll ja schön werden. Lachs aus der Pfanne und dazu Gemüse und Salat gibt es zu Mittag. Danach satteln wir unsere E-Bikes und rollen nach Aquileia.
Der Radweg führt uns direkt hinter die Basilika zu Aquileia. Wir stellen unsere Drahtesel ab und bezahlen diesmal 10€ Eintritt pro Person. Das ist schon in Ordnung, denn die Erhaltung kostet sicher viel Geld.
Erstmal laufen wir durch den Friedhof mit seinen Ehrengräbern.
Herta besucht zuerst die Basilika, während ich mit unserer Fellnase an der frischen Luft sitze. Es gibt soooviel zu sehen, das das Warten schon etwas lange wird.
Der Boden der Basilika birgt einen herrlichen Mosaikboden und schöne Fresken, man weis nicht wo der Blick sich als erstes hinwenden soll.
Die Basilika hat einen Campanile und seitlich darunter gibt es auch noch aktive Ausgrabungen.
Der Campanilie ist nun auch geöffnet und Herta steigt die 169 Stufen nach oben. Drei schöne Glocken und auch die Aussicht belohnen die Anstrengung. Wer genau hinsieht erkennt Romulus & Remus mit der Wölfin.
Ganz Aquileia scheint eine einzige Ausgrabung zu sein. Überall sind welche zu finden, sogar die Hauptstraße führt mitten hindurch.
Viele Bilder sind heute wieder entstanden und für alle die mehr sehen wollen wieder mal eine Bildershow.
Bild anklicken - beenden mit ESC
Endlich mal eine Taube die nicht wegfliegt...
Wir radeln wieder zurück zum Campingplatz und bleiben jedoch vorher beim Restaurant an der Straße zu einen Umtrunk stehen - sozusagen als Belohnung für die Besichtigungstour.
Einige Blumen gehören auch dazu...
Eine schöne Tour ist zu Ende und den restlichen Nachmittag verbringen wir in der warmen Sonne.
Unbenannte Seite