Deutschland 2009 - Aschau
Der Weg ist das Ziel
Private Reiseberichte
www.womo-reisen.net
18.9.2009

Aschau im Chiemgau

Wer kennt sie nicht - die Bayrische Bühne,
das “Chiemgauer Volkstheater

Beim Veranstaltungszentrum direkt unter Hohenaschau mit einem riesigen Parkplatz, umrahmt von großen altem Baumbestand, wunderschön und sauber, wird heute “Die Schwindelnichte” aufgeführt.
Am Platz stehen nur wenige Autos und noch ein WOMO.

Gleich hinter dem Veranstaltungszentrum führt ein schmaler Spazierweg direkt an einen renaturierten Fluss, der an seinen Ufern von schön angelegten Wegen begleitet wird. Die haben wir natürlich auch mit unseren beiden Westies fleißig benützt.
Die Zeit bis zum Abend vergeht mit einer Siesta und mit ausgedehnten Spaziergängen entlang dem Flüsschen.
Hier besagter Parkplatz.

Unter den Bäumen haben wir ein Ehepaar mit Westie getroffen.

Mich hat es fast umgehauen, die Hündin hat auf die Entfernung und auf den ersten Blick wie meine Prinzessin ausgesehen, die wir leider zu Ostern in den Hundehimmel verabschieden mussten.
Die Burg Hohenaschau haben wir jedoch nicht besichtigt.
Am Abend vor dem Theater haben wir unsere Verwandten in Bottendorf erreicht. Da erfuhren wir, das mein Cousin nur dieses Wochenende für 2 Tage zu Hause ist. Somit war dann am nächsten Morgen eine Schnellfahrt nach Bottendorf in Thüringen am Plan.

Wen es interessiert der kann ja im Internet nach dem Chiemgauer Volkstheater googeln.

Jedenfalls hat uns der Abend ganz toll gefallen. Und irgendwann werden wir sicher noch mal einen solchen Abend genießen.

weiter... nach Bottendorf