https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 31.10.2021
menu.inc
Wolken
26. Oktober 2021 Dienstag
Derzeit haben wir eine Schlechtwetter Phase - daher der Titel - Wolken.
Beim Morgenlauf mit Luna und 17 Grad besuchen wir die Ruine des Turmes, der oft auf den Strandfotos zu sehen ist.
Diese Ruine ist in einem sehr schlechten Zustand und somit auch sehr gefährlich, weil Einsturz gefährdet. Beim Knipsen halten wir natürlich vorsichtigen Abstand.
Rechts im Bild hinter den Büschen versteckt sich unser Campingplatz.
Luna muss natürlich baden gehen..,
Mittag gibt es Geschnetzeltes vom Huhn mit viel frischem Gemüse und Austernpilzen, dazu Salat.
Der Tag vergeht mit Wasser fassen, Geschirr spülen, kochen, essen, lesen, relaxen und Freunde begrüßen die angekommen sind.
27. Oktober 2021 Mittwoch
Derzeit gibt es wegen dieser Schlechtwetter Phase kaum was neues zu berichten. Die letzte Nacht hat es mit kurzen Unterbrechungen geregnet, jedoch nicht geschüttet. Der Wind ist auch nicht stark. Über Tag immer noch starke Bewölkung und gegen Abend endlich kein Regen mehr. Bis auf den Morgenspaziergang mit Luna kommen wir heute kaum aus unserem Domizil hinaus. Mit 22 Grad ist es jedoch erträglich.
28. Oktober 2021 Donnerstag
Spaziergang an der Felsküste am Morgen. Das Meer ist ruhig und es ist fast kein Wind. Die Bewölkung lässt die Sonne nur sporadisch durchblitzen.
Herta geht mit Luna runter an den großen Sandstrand...
Ein stacheliger Strauch mit winzigen blassblauen Blüten...
Mittag gibt es die Reste von gestern - geröstete Knödel - dazu grünen Salat - oder ist der gelb ??
29. Oktober 2021 Freitag
Gestern nach Mittag fängt es wieder an zu regnen. Von den Überflutungen wie in Catania spüren wir hier nichts. Die Nacht durch bis heute gegen 15 Uhr regnet, regnet + regnet es. Der Bäcker am Morgen und auch Gemüse-Giovanni kommen heute leider nicht, sodass wir nach Santa Croce Camerina zu Einkaufen fahren. Die selbstgemachten Bruschetta sind wieder mal schneller gegessen, als der Fotoapparat klicken kann. Das ablaufende Wasser vom Campingplatz spült den Sandstrand aus. Und oh Wunder, ein schöner Sonnenuntergang läßt mich zum Knipsen an den Strand laufen. Der Regen geht jedoch schon wieder weiter.
30. Oktober 2021 Samstag
Nach der Regenperiode blinzelt uns die Morgensonne über dem Campingplatz ins Gesicht.
Morgentemperatur 19 Grad.
Die Felsküste bringt immer noch neues zu Entdecken. Eine Höhle mit einem weißen Reiher, der sich jedoch schnell versteckt. Und ein großer Felsen der aussieht als wenn die Oberfläche geschmolzen wäre.
Tagestemperatur 24 Grad - teilweise Wolken und zwischendurch immer wieder Sonne.
31. Oktober 2021 Sonntag
2 Wochen sind wir nun in unserem Winterdomizil in Punta Braccetto. Das Wetter könnte besser sein. Starke gleichmäßige Bewölkung. Alles ist grau in grau. Die Sonne lässt sich heute nicht sehen, Wind sehr wenig, 19 Grad am Morgen, Mittag 21 Grad. Strandspaziergang im Sand, Luna ist natürlich nass und voller Sand. Aber Spaß macht es. Ansonsten Lesen und Fernsehen...
Mittag gibt es heute ein Hühner-Curry mit Mango, Birne und Zucchini auf Reis, dazu Gurkensalat.
Unbenannte Seite