https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 11.12.2021
menu.inc
Sizilien 2021 Dezember
1. Dezember 2021 Mittwoch
Morgens 7,2Grad - Mittags 17Grad - Abends 14Grad - tolle Sonne bis 15 Uhr, dann wolkig, kaum Wind
Um 6:30 Uhr macht sich Herta auf den Weg zur Felsküste und durch den Zauberwald.
Rund 5km ist sie unterwegs und kommt hungrig zurück - das Frühstück wartet schon.
Mit Luna laufen wir nach dem Frühstück nochmal an die Felsküste und warten auf die nächste Welle - die will einfach nicht kommen - dafür finden wir diese versteinerte Muschel.
Mittag genießen wir ein würziges Pollo-Gulasch mit Reis und Gurkensalat und am Nachmittag lassen wir die Sonne an unserer Vitamin-D Produktion arbeiten.
2. Dezember 2021 Donnerstag
Morgens 14Grad - Mittags 18Grad - Abends 16Grad - Sonnen und Wolken - trocken - Wind bis 4bf
Der Früh-Walk scheint für meine Liebe viel Gutes zu bringen. Auch heute wieder 7km und das Frühstück wartet natürlich wieder.
Heute kaufen wir am Wochenmarkt in Santa Croce Camerina Spada - Schwertfisch. Der Spada kommt auf die Grillplatte und wird mit in Wein gedünstetem Knoblauch angerichtet. Dazu gibt es gegrillte Kaki und Tomatensalat.
3. Dezember 2021 Freitag
Morgens 14Grad - Mittags mit Regen 13Grad - Abends 13Grad - etwas Wind, starke Bewölkung
Der Morgenlauf beginnt heute um sieben und natürlich steht das Frühstück für Herta dann wieder am Tisch.
Gleich anschließend laufen wir mit Luna den Sandstrand entlang und schauen mal kurz bei Helga und Peppo zu einem Plausch vorbei. Beim nach Hause gehen, schaue ich mal nach, ob das Wasser noch nass und kalt ist - ja - ist es. Kurz bevor wir unter Dach kommen, erwischt uns der erste Regenguss des Tages.
Über den Tag verteilt, wechselt sich Regen und Nicht-Regen schön regelmäßig ab. Es kühlt kräftig ab.
Am späten Vormittag schäle ich Melanzani und Zwiebel. In der Pfanne wird das alles in Öl leicht angebraten und dann in Balsamico Essig, Olivenöl, Honig und Gewürzen eingelegt. Nun soll das einige Tage ziehen und dann werden die selbstgemachten Antipasti hoffentlich schmecken. Bilder gibt es dann später beim Verkosten.
Zu Mittag gibt es heute ein köstliches Risotto mit Spada und Champignons, dazu Tomatensalat.
4. Dezember 2021 Samstag
Morgens 9Grad - Mittags 16Grad - Abends 13Grad - Wind 3-4bf, Sonne
Nachtrag von gestern. Ich sitze gemütlich im Vorzelt und plötzlich sehe ich aus den Augenwinkeln eine kleine Bewegung. Nun nehme ich ganz vorsichtig und langsam das Mobiltelefon um folgendes festzuhalten:
Aber genau - eine Mini-Sonnenanbeterin hat es sich auf meinem Glas bequem gemacht. Gerade mal 1cm ist die Kleine -  ja - das Glas ist ja auch ein Gläschen. Nach dem Knipsen entlasse ich das Tierchen vorsichtig ins Freie. Nochmal etwas größer.
Herta macht wieder ihre Morgenrunde und kommt mit einem Sonnenaufgang und mit spritzenden Wassern von der Felsküste zum Frühstückstisch.
Die Sonne lacht mal wieder den ganzen Tag vom Himmel. Bis kurz vor Elf sitzen wir in der Sonne, dann geht Herta zum Massieren und im Vorzelt sieht es dann so aus, wenn wir eine leckere Gemüsesuppe vorbereiten.
Der Suppentopf wird wieder voll und so haben wir heute und morgen genug zu essen.
Den Nachmittag verbringen wir mit Gudrun und Lutz in unserem Vorzelt. Es ist zwar Sonne, der Wind jedoch ist unangenehm. Der mitgebrachte köstliche Glühwein wärmt unsere Kehlen und die süßen Sachen passen perfekt dazu. Bis nach dem Sonnenuntergang gibt es vieles zu Erzählen und zum heuten Tagesabschluss noch ein wirklich später Sonnenuntergang.
5. Dezember 2021 Sonntag - 2. Advent
Morgens 9Grad - Mittags 19Grad - Abends 14Grad - Wind 3-4bf, Sonne und Nachmittag Wolken
Im Zauberwald blüht der Klee und ein Durchblicker-Baum erregt die Aufmerksamkeit.
Der Strandspaziergang zeigt mir nur wenig Sonne und das Wasser ist für die Jahreszeit empfindlich kalt.
Die gestrige Minestrone schmeckt heute aufgewärmt noch besser. Drei solche Portionen beruhigen den Magen.
Am Nachmittag ist Stollen-Backzeit - das ist das Ergebnis - mal sehen ob bis Weihnachten noch was übrig bleibt.
Gerade bekomme ich aus Kärnten zwei Fotos - sieht schön aus - aber kalt... und es schneit noch immer...
6. Dezember 2021 Montag
Morgens 11Grad - Mittags 16Grad - Abends 11Grad - Wind 4-6bf, starke Bewölkung, immer wieder Regen
Der Morgenlauf beginnt trocken, muss jedoch nach 1km abgebrochen werden. Es fängt heftig an zu regnen. Herta ist ziemlich nass geworden. Nun wird fest eingeheizt, sodass die Schuhe und die Windjacke wieder trocknen können.
Die selbstgemachten Antipasti mit Zwiebeln, Pilzen und Melanzani werden heute zum Frühstück verkostet, etwas Salz dazu - perfekt.
Der Weihnachts-Stollen wird auch versucht - und für gut befunden - dazu Kaffee mit Schlagsahne.
Das S...-Wetter wird genutzt, um wieder mal eine Waschmaschine und anschließend den Trockner zu befüllen. Bei dem feuchten Wetter geht es ohne Trockner gar nicht.
Als spätes Mittagessen gibt es heute leckeren Flammkuchen - natürlich selbst gemacht.
7. Dezember 2021 Dienstag
Morgens 11Grad - Mittags 16Grad - Abends 15Grad - Wind 5-6bf, Sonne - Abends hört der Wind langsam auf
Endlich wieder Sonne nach mehren Tagen Regen und Wolken. Aber auch heute am Morgen laufen die Wellen kräftig an die Felsküste. Der Wind ist so heftig, das meine Liebe bei ihrem Morgenlauf kräftig geschüttelt wird.
Fast den ganzen Tag verbringen wir im Vorzelt. Der Wind ist echt unangenehm und kühlt den Körper rasch aus. Beim Strandspaziergang dreht Luna bereits nach dem halben Weg wieder um - auch ihr ist es zu viel.
Als ich nach einer kleinen Einkauffahrt von Santa Croce Camerina zurück komme, ist das Gemüse für das köstliche gesunde Mittagessen schon vorbereitet.
8. Dezember 2021 Mittwoch
Morgens 10Grad - Mittags 18Grad - Abends 15Grad - Wind 1-2bf, Sonne - Sonne - Schleierwolken
Der Zauberwald ist besonders am frühen Morgen immer wieder faszinierend...
...auch wenn die Schnecken ihre Spuren in den Sand malen.
Endlich nach mehren Tagen mit viel Wind und Regen liegt heute ein herrlicher Tag vor uns. Nach dem Frühstück satteln wir die Fahrräder und strampeln wieder mal nach Marina di Ragusa in den Hafen. Unser Lieblingsplatz mit Sicht auf die Marina in der herrlichen Sonne Siziliens - natürlich der obligate Aperitivo - und dann wieder nach Hause.
Vom Fahrrad-Weg aus ein Blick nach Punta Secca mit seinem Leuchtturm.
Am Nachmittag genießen wir die warme Sonne und werden beim Faulenzen geknipst.
Der Sandstrand am späten Nachmittag - der Himmel und das Meer sehen aus wie Blei.
Mal abwarten, welches Wetter uns diese roten Wolken morgen bringen werden.
9. Dezember 2021 Donnerstag
Morgens 14Grad - Mittags 16Grad - Abends 13Grad - Wind 5bf, Wolken - Sonne - Wolken
Heute ist Ruhetag für uns. Vormittag scheint die Sonne, die wir sehr genießen. Am Nachmittag zieht es wieder zu und während wir einen kleinen Einkauf machen, schüttet es kräftig mit großen harten Tropfen. Nach wenigen Minuten ist es vorbei und nun fängt der Wind wieder an. Diese Amaryllis ist unser Symbol für die Weihnachtszeit.
10. Dezember 2021 Freitag
Morgens 14Grad - Mittags 12Grad - Abends 14Grad - Wind 1-5bf, Sonne - Wolken - Sonne - Wolken - Regen
Ein ereignisreicher Tag kündigt sich an. Herta bringt ein schon gestern vorbereitetes Früchtebrot in den Ofen.
Mittags, kurz vor eins fahren wir mit vollem PKW zu unserem Lieblingsrestaurant Al Girardino di Bianca.
Rudi ist ein ganz sportlicher und strampelt trotz Schlechtwetter mit den Rad zur Futterkrippe.
Wie immer werden wir freundlichst begrüßt und schon stehen Wein und Gläser am Tisch.
Nach dem Essen wollen wir natürlich wieder die herrlicher Krippenausstellung vom Lokalchef Guiseppe besuchen.
Das ganze Jahr über arbeitet er mit viel Liebe zum Detail an den Objekten und heuer wird das alte Testament dem Neuen Testament gegenüber gestellt. Auf rund 100m² werden wir vom Chef persönlich durch seine große Leidenschaft begleitet.
Wir fahren wieder zurück zu unserem Winterdomizil. Rudi mit den Rad wird leider etwas nass.
Bei Helga und Peppo wird im Vorzelt noch ein Absacker serviert. Danke euch für den netten Nachmittag.