Mitten im Rhein bei der Fähre sehen wir dieses Schmuckstück und noch einige der vielen herrlichen Burgen...

Loreley & Rheinburgen
noch 14. Mai 2015 Donnerstag
Von Bingen fahren wir zuerst noch ein Stück links-rheinisch um bald mit einer Autofähre an die rechte Rheinseite zu wechseln.
Blick von der Fähre auf eine der vielen Burgen die hier im Rheintal links und recht an den Hängen thronen und die tollen Weinhänge sind auch faszinierend.
Mitten im Rhein bei der Fähre sehen wir dieses Schmuckstück und noch einige der vielen herrlichen Burgen...
Der erste Blick auf "Oberwesel" ...
... und ein Panorama von der anderen Seite.
Wenige Kilometer weiter zweigen wir von der rechten Rheinseite ab um hoch auf den Loreleyfelsen zu fahren.
3 km schnurrt unser Womo den Berg hinauf zum sagenhaften...
Der Ausblick vom Loreleyfelsen hinunter in das Rheintal ist fantastisch.
Wieder im Tal angelangt schlängeln wir uns wie der Fluss die Straße entlang.

Da sehen wir Hinweistafeln für zwei Burgen. Gerade noch rechtzeitig wird scharf abgebremst, rechts abgebogen und wieder mal hoch gekurbelt, eine kurverreiche steile Straße.
Nach rund 2 km stellen wir das Womo auf einen Parkplatz und schnüren die Wanderschuhe.
Steil hinauf zu den beiden Burgen rinnt uns bald der Schweiss von den Stirnen.
Die erste Burg ist die "Liebenstein".
Danach ist die Burg Sterrenberg dran.
Dieser Turm wurde natürlich auch bestiegen - nochmal 132 Stufen !!
Die Ausicht - wieder mal berauschend.
Blick vom Turm der Burg Sterrenberg
Müde und zufrieden entern wir unser Womo und es geht wieder bergab und weiter den Rhein entlang.
In Lahnstein soll es zwei Stellplätze geben. Der eine hat eine staubige Schotterpiste und der andere ist gerade eine Baustelle, also alles nichts für uns.
Der nächste Punkt liegt schon in Koblenz. Ein Campingplatz mit davor liegenden Stellplätzen.
Alles voll, am heutigen Feiertag - wieder nix.
Endlich finden wir auf einem, jedoch auch vollen Parkplatz direkt am Rhein einen kostenlosen Flecken zum Übernachten.

Und nun fängt es auch noch zu regnen an ....
weiter... nach Köln