https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 11.02.2024
menu.inc
8. Feber 2024 Donnerstag

Am Morgen läuft Herta wieder einige km durch den Zauberwald.
Der Sonnenaufgang und die unruhige See sind heute die einzigen Bilder.
Morgens 12 Grad
Mittag 18 Grad
gefühlte 23 Grad in der Sonne mit 3 - 4 Bf Wind.
Am Vormittag kaufen wir am Marktplatz frische Calamari, um damit den Salat für morgen zu zubereiten.
Auch Orangen kommen in die Einkaufstasche - für unseren Vitaminsaft am Morgen.
Die Calamari werden geputzt, gekocht und mit div. Gemüse für den Calamari-Salat vorbereitet. Nun muss das ganze noch über Nacht durch ziehen. Für heute Mittag besorgen wir uns eine leckere Pasta al Forno Rague und Gurkensalat machen wir selber.
Der restliche Nachmittag beginnt mit einer Siesta und einen netten Besuch von Helga, schön wars.
Ansonsten gibt es heut nichts wichtiges zu berichten.
9. Feber 2024 Donnerstag
Der Sonnenaufgang bei Hertas Morgenrunde.
Morgens 12 Grad
Mittag 20 Grad
gefühlte 25 Grad in der Sonne mit 2-4 Bf Wind.
Gegen 9 Uhr rollen wir nach Comiso - 30 min mit dem PKW, wir wollen uns einiges ansehen.
In der Nähe der ersten Kirche finden wir einen Parkplatz und laufen noch 600m bis zur Basilica Maria Annunciata.
Den Diana Brunnen an der Piazza Fonte Diana haben wir von unserem ersten Besuch noch im Gedächtnis.
Es gibt so viel zu sehen - einfach faszinierend.
Nun ist es aber notwendig eine kleine Pause zu machen. Ein ausgezeichneter Caffé und ein Dolce dazu gibt uns wieder Kraft zur weiteren Besichtigung.
Die Gasse hinunter, gerade mal 100m, oh je - da ist eine Baustelle. Also wieder zurück um den Block herum und schon stehen wir wieder an der Baustelle. Diese zweite Kirche, die Chiesa Santa Maria delle Stelle ist momentan im Zustand einer kompletten Renovierung um die ganze Kirche herum.
An der Seite ist ein Tor offen und wir kommen so zu unserer Besichtigung.
Noch ein Blick gleich nebenan in das Castello dei Naselli d`Aragona mit dem Brunnen Fontane Gesualdo Bufalino. (ital. Schriftsteller)
Nun ist es aber genug - wir wandern langsam zurück zu unserem PKW.
Direkt gegenüber vom Parkplatz entdeckt Herta eine fast unscheinbare kleine Kirche - Santa Maria della Grazie.
Wer glaubt, das es nun genug ist... wir wollen noch zur Pagoda della Pace. 4 km weiter mit dem PKW, davon 2km auf durchlöcherter Schotterpiste im Schritttempo. Die eigentliche Zufahrt ist gesperrt. So bleibt nur ein steiler Fußweg nach oben.
Kurz nach Mittag treffen wir wieder am CP ein. Helga und Peppo sind auch gerade von ihrer Radtour zurück. Wir können endlich den köstlichen Calamari-Salat gemeinsam genießen.
Der Nachmittag vergeht wie im Fluge - danke für den netten Nachmittag und schönen Abend.
10. Feber 2024 Samstag

Nach einem Spaziergang mit Luna an den Felsstrand - ein kleiner Einkauf. Der gestrige Tag liegt mir etwas im Rücken.
Morgens 16 Grad
Mittag 18 Grad
stark bewölkt 2-4 Bf Wind.
Der Tag fängt grau an und geht mit ein paar Tropfen von oben grau weiter. Das ist heute ein richtiger Nix-Tun-Tag.
Am Nachmittag nochmal kurz zum Sandstrand und das ist für heute alles.
Der Wind hält sich in Grenzen, der angesagte Sturm ist abgesagt.
Mal sehen was auf uns zu kommt.
Bis Morgen...
Unbenannte Seite