Überfahrt mit der Fähre
Der Weg ist das Ziel
Private Reiseberichte
www.womo-reisen.net
 
Noch Freitag 29.9.2017
Die 214km nach Civitavecchia Porto sind rasch erledigt. Nochmal Diesel nachgetankt und schon sind wir am Hafen, direkt vor dem Ticketschalter. Ich schnell hinein und buuum... Er öffnet erst wieder um 15 Uhr.
Hier die SMS von GNV über die ANNULAMENTO meiner Buchung.
Da kommt wirklich Freude auf, besonders weil es schon die zweite
Annulierung ist. Es wurde vom Abend auf 10Uhr Vormittags umgebucht.

Auch gut, ist ja kein so großes Problem - aber dann dies.
Also versuche ich mindestens 10x die angegebene Telefonnummer anzurufen.
Mal auf deutsch, mal auf italienisch wird mir mitgeteilt, die Nummer gibt es nicht!

Nun im Hafen reizt mich diese verflixte Telefonnummer noch immer.
Anstatt 0039 - für Italien - gebe ich nun ein: +39 ------  und siehe da, die Verbindung klappt - seltsame Dinge gibt es.

Eine deutsch sprechende Mitarbeiterin bucht mir das Ticket um auf heute abend um 19Uhr nach Palermo - das ist auch OK und so sind wir sogar halt noch 3 Tage früher auf Sizilien.

Puhhhh....... Das hat Schweiss gekostet ;-((
13 - 26 Grad

Nun das große Warten bis zum Einschiffen - in der prallen Sonne und ringsherum Autos Autos Lärm Lärm .......

Um 15 Uhr nach der Siesta stehe ich am Ticketschalter und habe 20 Leute vor mir. Es geht aber doch schnell, denn plötzlich werden noch zwei Schalter geöffnet. Strahlend kehre ich zu Herta zurück, denn ich habe endlich die begehrten Bordkarten in der Hand.
Wir drehen eine kleine Runde und reihen uns am Pier 16 in die Wartenden ein. Sehr viele scheinen es heute nicht zu werden.
Herta kommt fast eine Stunde vor mir auf die Fähre und winkt von ganz oben.
Auch solche Reisende gibt es .........
Wir dampfen ab in Richtung Palermo...
Abendstimmung bei der Abfahrt von Civitavecchia
Unsere Kabine auf der Splendid- inkl. Dusche u. WC
Sonnenaufgang am Schiff - 7 Uhr
...der erste Blick auf Palermo
Womo eingeparkt für die nächsten Monate und nur noch relaxen ist angesagt - bis morgen früh !!!
Ach ja -  es hat am Nachmittag 27 Grad und stahlend blauen Himmel und das Wasser ist 24 Grad warm.
Weiter nach Punta Braccetto im Oktober 2017