Unsere tages-aktuellen Karten sind hier zu finden.

Eine Reise nach Deutschland - viel Kultur - herrliche Landschaften - tolle Menschen - all das wollen wir kennen lernen!
Die Städte Aachen - Worms - Trier - Köln und viele andere warten auf unseren Besuch.
Den Rhein flußabwärts - das wird also fast eine Studienreise werden.
Die Elbe aufwärts fahrend wollen wir dann die Natur und die vielen anderen Schönheiten genießen.

Wir versuchen tages-aktuelle Berichte ins Netz zu bringen - leider ist dies nicht immer möglich,
weil die Verbindung, besonders in den Bergen oder am Land oft sehr schlecht ist.


Die komplette Reise können sie
direkt in GoogleMaps ansehen:
https://www.google.com/maps/d/Deutschland-2015

Die Daten stammen von unserem Navigationsgerät


Vorgeschichte
Anfang November letzten Jahres haben wir recht kurzfristig eine Neubauwohnung bekommen.
Die alte Wohnung ausräumen und die neue Einrichten und wieder alles in Schwung bringen, das hat alles seine Zeit gebraucht.
Die Kälte und der Schnee waren echt gewöhnungsbedürftig.

Aus diesem Grund wurde das Überwintern im Süden also auf den nächsten Winter verschoben.
Der Reise-Virus hat uns jedoch wieder befallen und so warten wir mit Ungeduld auf den Frühling um unser Wohnmobil fit zu machen und wieder auf Reisen zu gehen.
Immer nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel".

Wir müssen gestehen, wir haben bereits Ende März einen Ausflug nach Jesolo - Italien hinter uns.
In Jesolo haben wir dem Winter eine lange Nase gezeigt.

Hier die grobe Route die wir in Deutschland fahren und erkunden wollen.
Grundsätzlich keine Autobahn damit wir viel sehen können.


Größere Kartenansicht



1. Mai 2015 Freitag

Unsere tages-aktuellen Karten sind hier zu finden.


Heute vormittag um 10.30 Uhr starten wir unsere Deutschlandreise.
Die erste Änderung steht bereits an. Der Arlberg-Straßentunnel ist für die nächsten Monate gesperrt.
Nun fließt der gesamte PKW und LKW Verkehr über den Arlbergpass.
Das wollen wir uns nicht antun und weichen somit in Richtung München und weiter nach Bad Tölz aus.
Das könnte so die erste Tagesetappe werden.

Unterwegs auf der Tauern-AB bei einem "Pipi"-Stop lernt unsere kleine Fellnase zwei ausergewöhnlich nette Westies kennen.

Westies

Kaum haben wir den Walserberg bezwungen setzt Regen ein. Daher beschließen wir schon um 15 Uhr einen Stellplatz zu suchen. In Bergen an der Hochfelln-Seibahn gibt es einen großen Schotterparkplatz, der bei Regen ziemlich nass ist.
Die Übernachtung kosten hier 4 €/Womo, und wenn der Platzwart kommt nochmal 1 € pro Nase Kurtaxe, wenn er sich nicht sehen läßt....

Hier finden wir auch eine urige Gaststätte, wo wir sehr angenehm zu Mittag/Abend speisen. Ist gerade mal 16 Uhr ;-)

Bei Regen ist die Aussicht natürlich recht mies.

Hochfelln
 
Von diesem Gasthaus ausgehend, weckt uns dann um 1 Uhr früh richtige laute Disco-Musik mit starken Bässen.
An Schlaf war nicht mehr zu denken. Wir starten unser Womo und fahren ca. 1 km auf einen öffentlichen Parkplatz, wo wir dann wenigstens halbwegs Ruhe hatten.


2. Mai 2015 Samstag

Unsere tages-aktuellen Karten sind hier zu finden.

Der heutige Tag soll uns recht schnell mit einer SIM Card für das Internet versorgen. So einfach war das jedoch nicht. Der eine Shop hatte keine Sim-Card mehr auf Lager, der andere nur eine Nano-Card, im dritten war auch nichts zu bekommen. Endlich im vierten Shop bekomme ich eine SIM-Card. Stress pur....

Und dann noch ein Einkauf bei einem Penny-Markt. Die wollten unseser Maestro Karte nicht anerkennen - das in Europa - echt mies.

Es regnet und regnet.

Vorbei am Chiemsee streben wir in Richtung Füssen, nach "Neuschwanstein".

am Chiemsee

Unterwegs vom Chiemsee über die AB zum Irschenberg, dann die Abzweigung nach Bad Tölz und wieder über Österreich, Reute - zurück nach Deutschland nach Füssen.

In den Alpen bei einer kleinen Pause entstehen diese Bilder beim Spazieren im Wald.
Der Frühling ist da - nur der Regen könnte bald aufhören.

Panorama

in den Alpen

Schlüsselblumen

Natur Pur

Direkt in Füssen finden wir den "Camper´s Stop" um 13 € die Nacht. Und das ist noch sehr günstig, ein nahegelegener Campingplatz verlangt 40 € - das ist heftig.

3. Mai 2015 Sonntag

Unsere tages-aktuellen Karten sind hier zu finden.


Die Nacht über trommelt uns der Regen wieder auf das Dach. Zum Schlafen gerade recht, wenn die Luft nicht so feucht wäre.
Nach dem Frühstück und dem Ausrüsten unseres Womo´s wollen wir uns Neuschwanstein ansehen. Gerade mal in 4 km Entfernung sehen wir schon von weitem das Schloss Hohenschwangau.

Hohenschwangau

Während der Fahrt fallen uns schon die vielen Autos auf, die anscheinend alle in die gleiche Richtung wie wir, auch nach Neuschwanstein wollen. Am ersten Parkplatz angekommen staunen wir nicht schlecht. Wirklich Tausende Menschen wollen das gleiche Schloss besichtigen wie wir. Diese Menschenmassen sind jedoch nicht unser Ding.
So drehen wir wieder um und stellen uns 2 km zurück an den Straßenrand und machen mit unserer Fellnase Luna eine ausgiebigen Spaziergang am Radweg in Richtung Neuschwanstein. Das dauert fast eine Sunde und wir genießen die Natur und die frische Luft.

Neuschwanstein

Weg nach Neuschwanstein

Butterblumen im Bach

Butterblumen

Zurück beim Wohnmobil drehen wir die Nase wieder in Richtung Füssen.
Hier finden wir einen preisgünstigen Parkplatz und laufen noch eine Stunde durch die Altstadt.

Fußgängerzone

In der Altstadt bewundern wir die wunderbaren Fassaden.


Fasadenmalerei

Nach dem Rathaus ....

Rathaus

... besichtigen wir noch die Basilika St. Mang mit dem wunderschönen Hauptaltar, der Orgelempore und unzähligen sakralen Statuen.

St. Mang


Das ist das Finanzamt - beeindruckend !

Finanzamt


Um 12 Uhr geht es weiter in Richtung Bodensee.
Als Stellplatz haben wir uns die "Alte Brennerei" in Stetten ausgesucht wo wir um 14:30 Uhr eintreffen.
Hier sind wir am Land in der Natur und haben nun noch wenige km nach Meersburg, wo wir dann Morgen mit der Fähre nach Konstanz übersetzten werden.

Endlich hört es auf zu regnen. Die Sonne kommt ein wenig durch und die Luft hat schon wieder 22 Grad.

Stellplatz Stetten

Unsere tages-aktuellen Karten sind hier zu finden.


weiter...  an den Bodensee und zur Insel Mainau




 




Rhein - Mai 2015 - Bayern
Der Weg ist das Ziel
Private Reiseberichte
www.womo-reisen.net