unser Wohnmobil
Der Weg ist das Ziel
Private Reiseberichte
www.womo-reisen.net
Hier schreibe ich sozusage verkehrt. Der neueste Bericht ist "oben" und die "alten" Dinge stehen "unten".


4. Juni 2013
Es ist soweit. Wir holen unser "neues" Wohnmobil ab. Na ja, neu ist es ja nicht gerade, aber für uns ein großer Schritt nach vorne. EIn LMC Liberty 5900 mit Ducato Motor 2lit TD und 82 PS. Kein Rennwagen, aber verläßlich und vor allen ohne Elektronik. Mit nur 94.000 km und Bj. 1993 wird das Womo uns sicher noch viele Jahre begleiten.

Juli 2013
Nun hat es doch eine Weile gedauert, bis unser "neues" Wohnmobil "personalisiert" wurde.
Ein großes Motorservice, ein Safari-Room und ein wenig Umbau im Inneren war notwendig, das das Womo nun fertig und fahrbereit ist.
Und eine Photovoltaik mit 280 Wp und 180Ah an Bord fühlen sich auch gut an, besonders zum Freistehen im nächsten Winter in Spanien und Portugal.

Aber das dauert noch lange.







26. Mai 2013

Unser treuer VW LT 31 ist verkauft. Nun suchen wir derzeit ein anderes etwas größeres Wohnmobil.




Im Jahr 2001 fand ich einem VW LT31 Bj. 1988.
Der Bus war von einer Musikantengruppe und hatte nur rund 75000 km am Tacho.
Ein hartes Stück Arbeit, das Auto zum Wohnmobil umzubauen.
Im Laufe der nächste Jahre wurde der VW LT noch zweimal umgebaut. Dieser letzte Umbau ist hier dokumentiert.
Mit der Zeit haben wir rund 130.000 km runter gefahren, das Meiste On Tour.

Montag, 19. März 2012

Nach dem Überwintern auf Sizilien 2011-2012

Hallo. liebe Womo.Freunde!

Mal sehen was das wird. Wieder mal steht ein größerer Umbau unseres Womos am Plan.

Sind gerade erst aus Sizilien vom Überwintern zurück. Die nächste Reise wird nun wohl etwas dauern. Besonders, da ich unseren alten VW LT 31 wieder mal gerade umbaue. Das derzeitige Bett von 140x186cm kommt weg und wird durch ein Stockbett ersetzt. So bekommen wir mehr Platz für die Nasszelle und etwas mehr Platz bei der Dinette. Fotos vom Umbau folgen!

Campingplatz im Winter

Sonnenuntergang im Winter


Hier zwei Fotos von unserem Überwinterungsplatz auf Sizilien.

Viel Spaß beim Schmökern!

Gerhard

 

Montag, 26. März 2012

Wassertank 70 Liter

Nun bin ich also mitten drin im Umbau. Die Stockbetten sind soweit fertig, Der neue 70 Liter Wasserbehälter liegt nun unter dem Bett. Es kann von hinten hochgeklappt werden um darunter unsere beiden Campingsessel zu verstauen.
Nun werde ich noch einen gebrauchten Autositz besorgen, der dann an der Dinette montiert werden wird. So soll ein angenehmer Abend vor den TV möglich werden.
Ups.. unsere Fellnase Luna hilft mir beim Umbau ;-)

 

Luna


Stockbetten

 

Sonntag, 1. April 2012

Neuer Kühlschrank

In der Zwischenzeit wurde ein neuer Kühlschrank angeschafft und die Küchenzeile entsprechend adaptiert. Nun sind noch die Laden zu montieren, der Wasseranschluss und der Abfluß zu machen und viele andere Kleinigkeiten. Aber das Bauen macht ja auch Spaß.

Kühlschrank

 

Innen

 

Freitag, 13. April 2012

Der Fernsehsessel ist drin !

Sicht von aussen


Über die Osterfeiertage war mal Pause. Diese Woche habe ich nun etwas weitergemacht. Der Sessel ist eingebaut, die Nasszelle hat ihre Hülle  bekommen und das meiste wurde aus den bereits gebrauchten Platten und Hölzern zurecht geschnitten.
Die großen Löcher hier in der Küchenzeile sind zur Belüftung des Kühlschrankes, ebenso der dahinter versteckte Ventilator.

 

Samstag, 9. Juni 2012

Stockbetten

Hat nun doch etwas gedauert, bis ich am Womo-Umbau weiter arbeiten konnte. Das Frühjahr mit viel Gartenarbeit hatte Vorrang. Nun aber sind die Stockbetten bis auf die Matratzen fertig.
Unter dem Fußteil ist nun der 70 lit. Wassertank verbaut.

Stockbetten

 

Innen


In der Nasszelle wurde das Waschbecken montiert und darunter die Shurflo Wasserpumpe mit Ausgleichsbehälter. Das Ganze ist nun also ein Druckwassersystem und ich bin schon gespannt, wie sich das in der Praxis bewähren wird.

Bad


Die Wasser-und Abwasserleitungen habe ich offen verlegt, um bei einer ev. Undichtheit leichter  reparieren zu können. 
Die Heizungsschläuche sind verlegt, damit es in der Nasszelle und im Schlafbereich auch schön warm wird.
Der 30 lit. Abwassertank ist Unterflur montiert.

 

Montag, 16. Juli 2012

Umbau beendet

Nun hat es doch länger gedauert als angenommen. Es hat mich jedoch zeitlich nichts angetrieben. In den letzen Wochen wurden fast täglich immer mal einige Kleinigkeiten weiter gebaut. Die Matratzen mussten zugeschnitten und von der Navigatorin wieder eingenäht werden. Das war sehr mühsam.
Im Fussbereich der Betten wurden wieder Kästchen montiert - Stauraum kann man nie genug haben!
Das Fliegengitter ist auch fertig genäht, für das Foto jedoch nicht angebracht.

mit Matratzen


Die Küche wurde fertiggestellt, ebenso die Nasszelle.
Ober dem Waschbecken mit darüber angebrachtem Spiegel habe ich 2 LED angebracht die gleich viel Licht bringen wie zwei 20 Watt Halogenlampen.
An der linken Wand gibt es eine Hakenleiste für die Bademäntel. Darunter habe ich Klammern für die Nordic-Walking Stöcke angebracht.

Bad fertig


Auch hier wurde einiges an Stauraum geschaffen. Ober der Toilette gibt es 2 Fächer für die Handtücher.

Bad mit Licht


Links beim Eingang ist der Kühlschrank eingebaut. Die Rückseite habe ich nun nur mit Fliegengitter abgedeckt, damit genug Luftzirkulation möglich ist.

 


Ober der Dinette gibt es einen großen Hängekasten und rechts darunter die Heizungssteuerung sowie den Solarregler mit Strom- und Spannungsanzeige für die Bordbatterie.

Oberkästen

 

Solarregler


Hier nochmal die Küche mit Kühlschrank, Kocher und viel Stauraum.

innen



Und zum Abschluss wurde noch alles in hellgrau und weiß angemalen.
Nun habe ich im ganzen Wohnbereich LEDs verbaut. So werden wir in Verbindung mit 100 Ampere AGM Bordbatterie und 165 Wp PV-Modulen am Womo-Dach noch länger "frei" Stehen können.

Natürlich waren ein neues Waschbecken, ein Wassertank und ein Abwassertank notwendig.
Bemerken möchte ich noch, dass der Umbau fast komplett mit den vorher im Womo verbauten Platten und Hölzern durchgeführt wurde. Nur für den Stauraum unter dem Dinettensitz mussten 2 kleine Platten gekauft werden.

Grundsätzlich ist somit der Umbau beendet und wir freuen uns schon auf unsere erste Ausfahrt!

Ende... der Umbauarbeiten





Unser erster Wohn-Bus war ein Toyata Allrad Bus mit Hochdach, den wir jedoch nur ein Jahr hatten.
Natürlich selbst hergerichtet und ausgebaut. Leider nicht isoliert. Dieses erste Jahr hat uns jedoch so mit dem Wohnmobil-Reisen-Virus infiziert, dass wir nicht mehr davon los kommen :-))

Toyata

Home...