https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 01.12.2021
menu.inc
November Teil 4
21. November 2021 Sonntag
Morgens 12Grad - Mittags 20Grad - Abends 18Grad - vormittags etwas Sonne, dann kommen Wolken, kein Wind
Eigentlich wollen wir unseren schwedischen Freunden einen Sonntagsbesuch abstatten. Das wird jedoch nichts, denn nach wenigen km ist die Luft aus dem Reifen weg. Gerade noch komme ich zur Tankstelle - aufpumpen - wieder zurück zum CP - Auto aufgebockt - Reifen runter - großer Nagel oder Schraube in der Lauffläche. Das ist Pech - morgen geht es dann zum Reifenhändler.
Was nun machen mit dem angefangenen Tag - unsere Freunde nebenan, haben eine gute Idee - Frühschoppen mit Bier und Speck - das ist lustig und der Vormittag vergeht im Fluge.
Nun wird es aber Zeit die Küche zu aktivieren. Nebenan gibt es köstliche Salsiccia und wir zaubern heute Rindsrouladen mit viel Saft und Kartoffeln und zwei verschiedene Salate.
Und was muss nach dem Essen sein - richtig - Siesta ...
22. November 2021 Montag
Morgens 16Grad - Mittags 19Grad - Abends 18Grad - Nacht bis Mittag Gewitter und Regen nachmittags Sonne
Nach dem Luna-Gang fahre ich mit meinem lieben Nachbarn nach Sante Croce Camerina. Danke für das Bringen. Schließlich muss der Reifen zum Reifendoktor. Gleich beim ersten Reifenhändler bleiben wir stehen und fragen wegen der Reparatur nach. Kein Problem, der Reifen wird von der Felge geholt, das böse Schraubenteil entfernt und von innen werden Flicken auf-vulkanisiert. 
Hier kommt noch ein größerer Flicken drauf und schon geht es in die Presse...
Sogar mit Kaffé werden wir verwöhnt...
Ende gut alles gut - zu Hause am CP - gerade hörte es auf zu regnen - wird das Rad rasch montiert, der Reifendruck aller vier Räder kontrolliert und der Fehler am Bordcomputer zurück gestellt. Nun passt wieder alles, hoffentlich für längere Zeit. Zu Mittag gibt es die Reste von gestern - Rindsrouladen - also bitte oben nach gucken.
Nach der Siesta folgt ein ausgiebiger Plausch bis zum Sonnenuntergang mit unseren Freunden bei Glühwein und selbstgebackenen Kuchen.
23. November 2021 Dienstag
Morgens 14Grad - Mittags 19Grad - Abends 18Grad vormittags etwas Regen, ab Mittag Sonne, kein Wind
Am Vormittag ist wieder mal ein kleiner Einkauf fällig und anschließend besuchen wir unsere schwedischen Freunde am Camping Flintstone. Mittag gibt es sebstgekaufte Pizza und dann noch eine ausgiebige Siesta.
Ein schöner Sonnenuntergang erfreut die Seele.
24. November 2021 Mittwoch
Heute ist großer Corona-Impfen-Tag. Von Freunden haben wir erfahren, dass wir uns hier auf Sizilien die dritte Covid-19 Impfung verabreichen lassen können. Gegen halb zehn Uhr vormittags düsen wir nach Santa Croce Camerina. Hier wird jeden Mittwoch, ohne Anmeldung die Covid19 Impfung verabreicht - noch dazu kostenlos.
Nur genug Zeit müssen wir mitnehmen. Erstmal in der Schlange mehr als eine Stunde anstehen. Nun die ganzen Bürokratie-Dinge mit dem englisch sprechenden sehr netten Personal hinter uns bringen. Dann ist die Impfung mit Moderna in einer Minute erledigt. Nun noch etwas warten, ob akute Impfreaktionen auftreten - es ist alles OK - keine Probleme. Zum Abschluss erhalten wir eine Bestätigung, dass wir das dritte mal Covid19 geimpft sind.
Für uns eine beruhigende Situation. Einige Sizilianer kommen zur Erstimpfung - die große Mehrheit bekommt bereits den dritten Stich. Italien hat rund 80% Durchimpfung und wir haben hier kaum Einschränkungen.

Gegen Mittag sind wir fertig und kaufen beim Conad eine leckere Pizza um den Hunger zu vertreiben.

Am Nachmittag kommen unsere Freunde aus der Heimat zu einem Besuch und es wird viel geratscht.

Den Sonnenuntergang verpasse ich leider, aber auch  25 Minuten später fasziniert mich noch ein wunderbarer Horizont.
Auch jetzt am Abend, während ich dies schreibe haben wir absolut keine Impf-Reaktionen
25. November 2021 Donnerstag
Morgens 15Grad - Mittags 18Grad - Abend 17Grad - vormittags kräftiger Regen - gegen Mittag hört es endlich auf und die Sonne kommt etwas hervor - Wind 3bf
Eines vorweg zum gestrigen Impftag - wir haben keine Impfreaktionen - es ist alles OK.

Kurz vor Mittag - nun schon ohne Regen - werden wir von unseren Freunden aus Villach besucht, die gestern am Campingplatz nebenan angekommen sind. Da kommt natürlich Freude auf und wir haben uns viel zu erzählen. Schließlich haben wir uns mehrere Monate nicht gesehen.
Auch Luna freut sich über den Besuch und genießt die Streicheleinheiten.
Um den Hunger zu besänftigen gibt es heute Bruschetta. Pane geschitten - Pecorino drauf - ab in den Ofen. Dann die gewürfelten Tomaten drauf und zum drüberstreuen Basilikum.
Die Sonne versteckt sich leider bald wieder und vom Sonnenuntergang ist heute garnichts zu sehen.
26. November 2021 Freitag
Morgens 15Grad - Mittags 19Grad - Abends 16Grad - früh Sonne dann etwas Regen - Mittag wieder Sonne...
sodass ein gemeinsames Pizza-Essen auf Einladung von Peter am Platz 1 perfekt abgelaufen ist. Danke Peter für diese tolle Idee. Natürlich wird viel geredet und auch viel gelacht.
Bei uns im Vorzelt gibt die Induktions-Kochplatte den Geist auf. Ohne das Teil ist jedoch ein vernünftiges Kochen praktisch nicht möglich. Also am Nachmittag rein ins Auto und nach Ragusa gefahren. Erst im dritten Geschäft finden wir eine passende Kochplatte. Und das zum halben Preis - ist doch Schwarzer Freitag heute - ja ich könnte das auch englisch sagen - aber da wüsste jedoch jeder was ich damit meine - oder...
27. November 2021 Samstag
Morgens 17Grad - Regen 15Grad - Mittags 17Grad Sonne und Wolken - Abends 18 Grad - Wind bis 4bf
Kurz bevor der Bäcker unsere Brötchen bringt, fängt es an zu regnen. Es prasselt am Vorzeltdach und wir sind froh, das wir auch das Vorzelt heizen können. Gegen elf Uhr hört es endlich auf und mit Luna laufe ich eine große Campingplatz-Runde.
Mein Schatz bereitet inzwischen das Gemüse und den Reis für das Mittagessen vor.
Das Ergebnis ist ein Pollo-Geschnetzeltes mit Birnen in Kurkuma-Kokosmilch mit Reis und Gurkensalat dazu.
Nach eine kurzen Siesta laufen wir an die Felsküste und etwas weiter hinein in den Zauberwald. Herta schneidet hier Zweige um auch hier auf Sizilien etwas Adventstimmung vor zu bereiten. Foto gibt es erst Morgen am Sonntag.
Die See ist heute sehr unruhig - die Wellen laufen kräftig an die Küste.
Der weitere Nachmittag vergeht mit lesen und schon ist es wieder Zeit an den Strand zu gehen um nach zu sehen, ob es einen schönen Sonnenuntergang gibt. Am Horizont ballen sich jedoch Wolken zusammen, hinter denen sich die Sonne vor uns versteckt.
Während ich im böigen Wind auf einen guten Klick hoffe, ist Herta mit Luna nochmal im Sand unterwegs.
28. November 2021 Sonntag - 1. Advent
Morgens 17Grad - Vormittag Regen 15Grad - Abends 15Grad - am späten Nachmittag hört der Regen auf
Ein paar Zweige und Herta zaubert ein wenig Adventstimmung in unser Vorzelt.
Heute ist bis auf einen kleinen Luna-Lauf, als der Regen mal für eine halbe Stunde Pause macht, Hüttenschicht angesagt. Zwischen den Sommerhütten der Italiener spazieren wir mit Luna und finden diese Blumen, die trotz Regen wunderbare Farben zeigen.
Wieder zurück auf unserem Platz - der Regen prasselt auf das Dach - gibt es Kaffè und plötzlich springt Herta auf - und rührt und mischt und bäckt - einen Zitronenkuchen in unserem kleinen Backofen - geht doch ganz schnell. Kurz vor Mittag - es regnet in Strömen - fahren wir mit dem PKW und dem frischen Kuchen 200m weiter zu Helga und Peppo. Wir werden mit einen süffigen Aperol verwöhnt und der Kuchen findet auch den vorgezeichneten Weg.
Wieder zu Hause im eigenen Domizil ist nach einem Reste-Essen von gestern Siesta angesagt.
Wind bis 4bf - die See ist zornig, das Wasser schäumt...
Erst am Abend, zur Zeit des Sonnenunterganges verziehen sich die Wolken und die Sonne verabschiedet sich für diesen Tag.
29. November 2021 Montag
Morgens 14Grad - Mittags 15Grad - Abends 10Grad - ab Vormittag starker Wind und wieder Regen
Das Foto unten täuscht etwas - die Sonne lacht vom Himmel aber immer wieder gibt es zwischendurch Regen, der auf das Vorzelt prasselt.
Der Nicht-Regen reicht gerade aus um mit Luna eine kleine Runde zu gehen. Besonders der Wind macht uns zu schaffen.
Das macht der Wind mit unserem Vorgarten...
Nachdem wir uns heute fast durchgehend drinnen aufhalten, wird die Küche wieder in Betrieb genommen.
Panierte Hühnerschnitzel dazu Kartoffelsalat mit Birne, Apfel, Weintrauben mit Balsamiko und Olivenöl.
Und das tolle dabei - ich darf dreimal Geschirrspülen.
Nachmittags fängt dann der richtige Sturm an. Es pfeift mit Böen bis 90 km/h um unser Wohnmobil und das Vorzelt. Wir stehen jedoch hinter einer zwei Meter hohen Hecke, die den Wind etwas bremst. Das Vorzelt ist anständig abgespannt und doppelte Sturmverspannung gibt es auch. Natürlich werden wir etwas durchgeschüttelt, aber es sollte alles halten.
Wir versuchen an den Strand zu gehen - einfach unmöglich - da bläst der Sturm zu heftig - und immer wieder wird der Regen waagrecht herein geblasen.
Der Wetterbericht sagt uns für die ganze Nacht den Sturm voraus - also für mich wird es eine unruhige Zeit.
30. November 2021 Dienstag
Morgens 10Grad - Mittags 16Grad - Abends 14Grad - Wind 4bf, am Abend Bewölkung
Nach der sehr stürmischen und unruhigen Nacht strahlend blauer Himmel. Der Wind ist unangenehm und kühlt uns beim Spanziergang ziemlich aus. Eine kleine Einkaufsfahrt nach Marina di Ragusa bringt uns auch ein leckeres Mittagessen - Arancini Ragout in Tomatensouce.
Der Sturm hat nicht nur viele Blätter von den Bäumen gerissen, sondern auch unseren Vorgarten verdreckt. Da  ist natürlich Arbeit angesagt, dies wieder zu reinigen. Die Zeltheringe werden kontrolliert und drei Stück müssen neu gesetzt werden. Der Wind hat die Zeltplane doch heftig geschüttelt. Ansonsten bleiben wir heute vorwiegend drinnen im Vorzelt bzw. Womo. Zur Sonnenuntergangszeit schauen wir mal an den Strand und müssen leider sehen, dass die starken Wellen, wieder viel Sand weggespült haben. Das Wasser läuft wieder weit den Sandstrand hinauf.
Unbenannte Seite