Millstättersee - Juli 2018
Der Weg ist das Ziel
Private Reiseberichte
www.womo-reisen.net
09.07.2018 Montag
Heute wollen wir den Millstättersee in Kärnten mit dem Schiff befahren. Auch unsere Enkelin ist mit von der Partie.
Nach rund 75km Anreise von Klagenfurt über die AB nach Millstatt, entern wir gegen 10 Uhr die "MS Kärnten" um eine komplette Seerundfahrt zu machen. Gastronomie ist on board und so werden wir mit Kaffee und leckerem Eis versorgt.

Der Millstätter See liegt bei Spittal in Kärnten in Österreich. Er ist 11,5 Kilometer lang und bis zu 1,8 Kilometer breit und
der zweitgrößte See Kärntens.

Wer mehr wissen möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Millstätter-See
Ein wenig laufen wir die Strandpromenade entlang, Luna bekommt natürlich nasse Beine und wir bestaunen eine
Stein-Plastik die im Wasser auf uns gewartet hat.
Nein, wir warten noch 10 Minuten auf die "MS Kärnten"
Endlich rauscht unser Schiff heran und wir gehören zu den ersten, die an Bord gehen dürfen.
Nun noch schnell hinauf auf das Oberdeck, denn wir wollen ja etwas sehen.
Die Ufer des Millstättersees sind teilweise verbaut, anscheinend jedoch nicht so stark wie beim Wörthersee.

Hier einige Bilder von der Seenarchitektur und für uns 2 Stunden nette Gesellschaft und viel Ruhe am Schiff.
Und natürlich immer wieder ein Blick auf die den See umgebenden herrlichen Berge.
Bild anklicken - beenden mit ESC
Am Millstättersee kann man auch Radfahren !!!
Das Ende der Rundfahrt ist wieder in Millstatt. In der Zwischenzeit ist es Mittag geworden und mit dem PKW fahren wir nach Seeboden am Millstättersee zum "Bachlwirt" und speisen ausgezeichnet.
Nach dieser kulinarischen Wohltat rollen wir die AB zurück nach Klagenfurt und genehmigen uns zum Abschluss diese angenehmen Tagesausflugs noch ein leckeres Eis beim Italiener.

…. bis zum nächsten Mal.